0049 1520 32 717 82 anpacken@all-packer.de

Kommissioneren einfach & kostenfrei anfragen:

Fragen Sie die gewünschte Dienstleistung kostenlos über unser Formular an. Wir leiten die Anfrage an passende Unternehmen aus unserer Datenbank weiter. Um schnell ein Angebot zu erhalten beschreiben Sie bitte so genau wie möglich, was Sie von Ihrem Wunschdienstleister erwarten. Das reduziert die Rückfragen und beschleunigt den gesamten Prozess. Die Dienstleister melden sich nach Kalkulation mit einem Angebot bei Ihnen. Vielen Dank vorab für Ihre Anfrage! Jetzt kostenlos anfragen!

Experten im Kommissionieren

Viele Unternehmen im produzierenden Gewerbe betreiben eine Lagerhaltung für Vormaterial, gefertigte Endprodukte und als Zwischenlager zwischen einzelnen Fertigungsschritten. Unabhängig von der Art der Fertigung, angefangen bei Einzel- und Werkstattfertigung bis hin zu Serien- und Massenfertigung, wird ein Lager benötigt. Um dieses zu bewirtschaften muss ein Unternehmen eine Vielzahl von Ressourcen bereitstellen: Lagerplatz, Lagersysteme und abhängig von der Größe und der Art der Bauteile auch eine Infrastruktur zur Beförderung der Materialien. Notwendig zur Bewirtschaftung ist auch das Personal zur Lagerführung. Müssen zudem Gerätschaften wie Kräne, Flurförderzeuge oder komplexe Lagerhaltungssysteme bedient werden, muss das Personal in der Anwendung dieser Technik adäquat geschult sein.

v

Kontakt

Sie nehmen Kontakt zu uns auf und beschreiben das Vorhaben so gut Sie können.

U

Analyse

Wir analysieren für Sie, welche Partnerunternehmen am besten in den Prozess eingebunden werden können.

Lösung

Gemeinsam erarbeiten wir die optimale Lösung und unterstützen bei der Umsetzung entlang der Prozesskette.

Fragen Sie uns jetzt telefonisch an: 0049 1520 32 717 82

oder schreiben Sie uns:

Welche Bedeutung haben erfolgreiche Lagerführung und Kommissionierung?

Bei Lagerhaltung und Kommissionierung gehen Unternehmen äußerst unterschiedliche Wege. Manch ein Unternehmen sieht Logistik und Lagerhaltung als Kernkompetenz, während andere möglichst viele dieser Leistungen extern vergeben und einen Dienstleister beschäftigen. Während jedoch logistische Abläufe wie der Versand eine klare Trennung zu den vorangehenden Prozessen aufweisen und daher verhältnismäßig leicht an einen externen Partner vergeben werden können, sind Lagerhaltung und innerbetriebliche Logistik deutlich anspruchsvoller in der Handhabung. Sie weisen eine Vielzahl von Schnittstellen zu innerbetrieblichen Prozessen auf, die eine perfekt abgestimmte Koordination und Durchführung erfordern. Die Tätigkeiten sind dabei einfach und komplex zugleich.

Die reine Kommissioniertätigkeit, also das klassische „Pick & Pack“, ist eine relativ simple Tätigkeit. Ein Lager mit all seinen Vorgängen auf einem hohen Standard zu führen, eine ordentliche Lagerhaltung und die Kommissionierung maximal effizient zu gestalten ist dagegen eine große Herausforderung. Kommissionieren beinhaltet die Aufgabe, die richtigen Materialien zur richtigen Zeit in der richtigen Menge zum richtigen Ort zu befördern. Dies kann von einem zum anderen Fertigungsprozess notwendig sein, oder final zur endgültigen Lagerentnahme und Verpackung vor dem Versand zum Kunden. Eine effiziente Kommissionierung ist ein maßgeblicher Faktor für die Gesamteffizienz der Fertigungsprozesse. Sie ist entscheidend für Durchlaufzeiten, Produktivität und einen reibungslosen Ablauf der Produktion.

Welche Innovation gibt es in der Kommissionierung?

Das Kommissionieren bindet viele Ressourcen und fordert oftmals nach Investitionen. Um diese Prozesse kontinuierlich zu verbessern wurden in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Innovationen vorangetrieben. Im Fokus stehen dabei zwei Grundkonzepte des Kommissionierens: Manuelle, menschliche Arbeit auf der einen Seite und Automatisierung auf der anderen Seite.

Maschinengestützte Entnahmesysteme arbeiten dabei in zwei Richtungen. Sie können zum Beispiel das gesamte Lager umfassen und damit den Artikel zum Menschen in der Entnahme bringen. Oder sie erleichtern durch diverse Methoden die Entnahme an den jeweiligen Lagerorten (zum Beispiel pick by voice, pick by light, Kanban und vieles mehr). All diese Innovationen sollen dazu beitragen, die Prozesse zur Einlagerung und Entnahme zu beschleunigen und zu vereinfachen. Für jede Art von Produkten und Fertigung gibt es dabei passende Systeme. Sie können kontinuierlich besser auf den Endkunden zugeschnitten werden und werden regelmäßig erweitert und optimiert. Doch das Vorantreiben solcher Innovationen verlangt vor allem eines: Einen kompetenten Partner in der Kommissionierung.

Warum sollte ich die Kommissionierung outsourcen?

Es gibt viele Dienstleistungsanbieter die sich genau auf dieses Themengebiet spezialisiert haben. Sie betreuen verschiedenste Kunden, erleben täglich neue Herausforderungen und erarbeiten Lösungen für komplexe Problemstellungen. Sie entwickeln also automatisch ein breites Portfolio an Standardlösungen, die ein effizienteres Kommissionieren ermöglichen.

Haben Sie tatsächlich die notwendigen Ideen, Konzepte und Ressourcen, um Ihre Kommissionierung auf ein neues Level zu heben? Natürlich könnten Sie das mit viel Mühe bewerkstelligen. Sie können dabei aber auch auf die Erfahrung eines spezialisierten Dienstleisters zurückgreifen. Denn der Motor von Innovationen ist es, komplexe Probleme auf ihre wesentlichen Bestandteile zu reduzieren und Lösungen dafür zu entwickeln.

Wir haben die richtigen Partner an der Hand, die auch für Ihre Anforderungen die passenden Konzepte parat haben und ihre Standardkonzepte bei Bedarf an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen wissen. Entscheidend beim Versuch des Outsourcing ist ein gemeinsames Problemverständnis sowie eine passende Strategie. Passt das Angebot des Dienstleisters nicht zu Ihrem Betrieb, wird das Outsourcing zwangsläufig an täglichen operativen Problemen scheitern. Unser Bestreben ist es daher, den Kunden Gehör zu schenken. Ein Outsourcing-Konzept wird mit unseren Partnern erst realisiert, wenn beide Seiten damit zufrieden sind. Denn das Outsourcing birgt das große Risiko, zuvor funktionierende Prozesse zu verkomplizieren und inoperabel zu machen. Doch die Chancen dahinter sind ebenso umfassend. Das Outsourcing bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

 

  • innovative Konzepte durch das Know-how des Anbieters
  • Reduktion von Kosten
  • Verlagern von operativer Verantwortung und Planung
  • flexiblere Handhabung (Reduktion und Aufstockung jederzeit möglich)
  • genau definierte Aufgabenpakete

 

Viele Unternehmen greifen bereits darauf zurück, diesen Teil der logistischen Kette mithilfe eines Dienstleister zu bearbeiten. Diese Unternehmen erleben, dass sie die Vorteile des Outsourcing zu einem Mehrwert ihrer gesamten betrieblichen Leistungserstellung umsetzen.

Wie hilft all-packer.de beim Outsourcing der Kommissionierung?

All-packer.de fungiert an dieser Stelle als Schnittstelle und Vermittler zwischen Ihnen und den potentiellen Dienstleistern. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Aufgabenpakete und Anforderungen, die Ihr künftiger Dienstleister erfüllen muss. Wir bieten Ihnen dabei die Möglichkeit, sich für den passenden Anbieter zu entscheiden. Jeder Anbieter hat ein eigenes Konzept, das individuelle Stärken und Schwächen nach sich zieht.

 

Folgende Fragen stellen sich bei der Auswahl eines geeigneten Kommissionierungs-Dienstleisters:

 

  • Fertigen Sie Prototypen oder Großserien?
  • Sind Sie eher standardisiert oder auf Einzelstücke fixiert?
  • Arbeiten Sie eher mit Rohmaterial oder Halbfertigzeugen?
  • Wie groß sind Ihre Fertigungsstätten und Lagerkapazitäten?

 

Diese und viele weitere Fragen entscheiden darüber, welches Leistungspaket Sie benötigen und welcher Anbieter dieses bestmöglich abdecken kann. Wichtig ist dabei die Anbindung an Ihre internen Prozesse.

Obwohl der Bereich Kommissionierung fremdvergeben wird, soll er sich in der Abwicklung wie ein interner Prozess anfühlen. Reibungslos, effizient, flexibel und kontrollierbar, Ihr externer Dienstleister muss in diesem sensiblen Fachgebiet zu Ihrem verlängerten Arm werden. Denn Kommissionieren muss nicht nur auf Warenentnahme und Einlagerung beschränkt sein. Unsere Anbieter bieten Pakete an, die auch innerbetriebliche Logistik, Bestandsführung, Verpackung, Etikettierung und weitere verwandte Prozesse mit abdecken.

Sie finden bei unseren Partnern Angebote zur ganzheitlichen Abdeckung der Kommissionierung und heben Ihr Unternehmen damit auf ein neues Level der Logistik. Wir und unsere Partner entwickeln mit Ihnen gemeinsam Innovationen, die den Anforderungen des modernen, digitalisierten Marktes gerecht werden. Das Zeitalter der Industrie 4.0 hat begonnen – entscheiden Sie sich nun dazu, mit einem starken Dienstleister an Ihrer Seite einen bedeutenden Schritt in diese Richtung zu gehen.

Fragen Sie uns jetzt telefonisch an: 0049 1520 32 717 82

oder schreiben Sie uns: