0049 1520 32 717 82 anpacken@all-packer.de

Baustellenfahrzeug-Transport kostenfrei anfragen:

Fragen Sie die gewünschte Dienstleistung kostenlos über unser Formular an. Wir leiten die Anfrage an passende Unternehmen aus unserer Datenbank weiter. Um schnell ein Angebot zu erhalten beschreiben Sie bitte so genau wie möglich, was Sie von Ihrem Wunschdienstleister erwarten. Das reduziert die Rückfragen und beschleunigt den gesamten Prozess. Die Dienstleister melden sich nach Kalkulation mit einem Angebot bei Ihnen. Vielen Dank vorab für Ihre Anfrage!

Unsere Dienstleister unterstützen Sie professionell beim Transport Ihrer Baustellenfahrzeuge!

Jetzt kostenlos anfragen!

Experten für den Transport von Baustellenfahrzeugen

Sie müssen Baustellfahrzeuge transportieren und suchen dafür den richtigen Dienstleister? Da Sie aufgrund spezieller Transportanforderungen nicht auf jeden beliebigen Transportdienstleister zurückgreifen können, sind Sie bei uns genau richtig, um Ihren speziellen Anforderungen Rechnung tragen zu können.

Als auf Auftragsvermittlung spezialisierte Online-Plattform, bringen wir Sie gerne mit dem passenden professionellen Partner für Ihren Transport von Baustellenfahrzeugen zusammen. Schreiben Sie uns was Sie suchen und profitieren Sie von unserem professionellen Partner-Netzwerk.

Neben der Vermittlung eines passenden Transportdienstleisters für Baustellenfahrzeuge, stehen wir Ihnen als Auftragsvermittler auch für diverse weitere Dienstleistungen zur Seite. So vermitteln wir Sie gerne an professionelle Partner in den Bereichen Verpacken, Kommissionieren, Bedruckungen, Schwertransporte, Lebensmitteltransporte, Umzugstransporte und vielen mehr.

Für alle nachfolgenden Baustellenfahrzeuge vermitteln wir Ihnen kompetente Transportunternehmen mit der notwendigen Expertise.

v

Kontakt

Sie nehmen Kontakt zu uns auf und beschreiben das Vorhaben so gut Sie können.

U

Analyse

Wir analysieren für Sie, welche Partnerunternehmen am besten in den Prozess eingebunden werden können.

Lösung

Gemeinsam erarbeiten wir die optimale Lösung und unterstützen bei der Umsetzung entlang der Prozesskette.

Fragen Sie uns jetzt telefonisch an: 0049 1520 32 717 82

oder schreiben Sie uns:

Welche Baustellenfahrzeuge gibt es?

Eine Einteilung der verschiedenen Arten von Baustellenfahrzeugen lässt sich anhand der Kategorien Baumaschinen, Kräne, Stapler und Arbeitsbühnen vornehmen.

Unter der Kategorie der Baumaschinen können diverse Bagger, Radlader und Dumper zusammengefasst werden. Ob Mini-, Ketten- oder Raupenbagger, ob Klein- oder Kompakt-Radlader, für nahezu jeden Zweck und jede Aufgabe stehen spezielle Modelle zur Auswahl.

Stapler unterscheiden sich darin, ob sie innerhalb oder außerhalb von Gebäuden zum Einsatz kommen. Industriestapler mit verschiedenen Antriebssystemen (Elektro, Diesel, Gas) werden in Innenräumen eingesetzt. Für den Außeneinsatz stehen Geländestapler zur Verfügung, welche mit einer besonderen Bereifung und teilweise auch Allradantrieb ausgestattet sind. Besonders schwere Lasten können mit Schwerlaststaplern transportiert werden. Mit Teleskopstaplern erreichen Sie auch versetzte Ziele, die über die einfache Vertikalachse nicht erreichbar sind.

Arbeitsbühnen sind das Mittel der Wahl, wenn Sie zur Erledigung Ihres Werks hoch hinaus müssen.
Egal ob die Platzverhältnisse oder auch die Lasttragkraft des Untergrunds limitiert sind oder ob schwer zugängliche Bereiche erreicht werden müssen. Die Auswahl an Arbeitsbühnen, ob mit oder ohne Führerkabine, ob Diesel- oder Elektroantrieb, ist sehr vielseitig und hängt maßgeblich vom Vorhaben ab.

Minikräne zeichnen sich durch ihre kompakte und leichte Bauweise aus. Dadurch sind sie besonders für Flächen mit begrenztem Platz (z.B. Gebäude oder Hallen) und geringer Bodenbelastung geeignet. Auch im verwinkelten Gelände im Außeneinsatz können diese Kräne hilfreiche Dienste leisten.

Ein Turmkran wird zur vertikalen und horizontalen Güterverladung insbesondere auf Baustellen im Hochbau eingesetzt. Aufgrund des eingebauten Drehkranzes können Lasten innerhalb eines fixen Radius aufgenommen und abgesetzt werden.

Mobilkräne sind vorteilhaft, wenn es darum geht Lastenhebungen in kurzen Zeitabständen an unterschiedlichen Stellen abzuwickeln. Der Mobilkran kann beliebig von einer Position zur anderen gefahren werden. Mobilkräne sind eigenständige Fahrzeuge mit Bereifung oder mit einem Kettenfahrwerk ausgestattet.

Hallenkräne sind regelmäßig fest in Innenanlagen (z.B. Montagehalle) installiert. Eine statische Krankonstruktion wird hierbei mit beweglichen Krankomponenten, welche für die Lastenbewegung zuständig sind, kombiniert.

Der Brückenkran ist eine spezielle Form des Hallenkrans. Die sogenannte Brücke liegt auf parallelen Kranbahnen auf, über die sie seitlich verschoben werden kann. Je nach Größe und Einsatzzweck des Brückenkrans kann dieser mit oder ohne Führerhaus ausgestattet sein.

Schwenkkräne können an Säulen oder Wänden installiert werden. Die vom Schwenkkran aufgenommene Last kann vertikal, horizontal und innerhalb des Gelenkradius verladen werden. Diese Kräne sind ideal, wenn innerhalb einer fixen Fläche Lastenhebungen mit ähnlichem Anforderungsprofil erledigt werden müssen.

Ladekräne sind Kranvorrichtungen auf einem LKW. Mit Ladekränen ausgerüstete LKW können das zu transportierende Gut ganz einfach über die Kranvorrichtung aufnehmen. Es wird keine zusätzliche Verlademaschine benötigt.

Wer transportiert Baustellenfahrzeuge und auf welche Weise?

Baustellenfahrzeuge werden durch spezialisierte Transportdienstleister befördert. Dabei sind die Transportmöglichkeiten so vielfältig wie die Baustellenfahrzeuge, die Sie transportieren lassen wollen. Für kompakte Baustellenfahrzeuge, wie z.B. kleinere Stapler oder Arbeitsbühnen, werden in der Regel beplante Innen- oder Tieflader bzw. Achsauflieger eingesetzt. Diese verfügen entweder über besonders flache Auffahrrampen oder über hydraulische Hilfen. So kann das zu transportierende Gerät so angehoben werden, dass es nahezu ebenerdig einfahren kann. Je größer das zu transportierende Baustellenfahrzeug ist, desto spezieller wird auch die Art des Transportmittels. Offene LKW bzw. verschiedene offene Tiefladermodelle, mit oder ohne integrierten Ladekran, kommen für den Transport größerer Baumaschinen oder Kräne zum Einsatz.

Was muss beim Transport von Baustellenfahrzeugen beachtet werden?

Formulieren Sie in Ihrer Nachricht an uns ganz einfach welche Anforderungen Sie an Ihren Transport haben. Unsere Partnerunternehmen wissen, wie sie Ihr Baustellenfahrzeug korrekt transportieren..

Größe und Gewicht spielen bei der Auswahl des richtigen Dienstleisters eine wichtige Rolle. Je nach Höhe des zu transportierenden Baustellenfahrzeugs müssen besondere Routen geplant (z.B. Vermeidung von Brücken) oder auch Sondergenehmigungen eingeholt werden.

Möglicherweise ist es notwendig, dass der eigentliche Transporter von Begleitfahrzeugen eskortiert werden muss. Seien Sie sich sicher, dass Sie das Ziel Ihres Baustellenfahrzeuges mit dem von uns vermittelten Partnerunternehmen erreichen.

Wer haftet für den Transport von Baustellenfahrzeugen?

Wir vermitteln Ihnen ausschließlich Spezialisten für Ihre Anforderungen. Unser Partnerunternehmen wird sich unter Berücksichtigung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen um Ihren Baustellenfahrzeug-Transport kümmern. Sollte dennoch einmal ein Schadenfall auftreten, stehen wir Ihnen selbstverständlich als Ansprechpartner zur Seite. Unsere Partnerunternehmen verfügen über den notwendigen Versicherungsschutz, sodass Sie Ihr Baustellenfahrzeug in sicheren Händen wissen.

Grundsätzliches zur Haftungsregelung im deutschen Transportgewerbe:

Die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) werden von allen relevanten Handels- und Wirtschaftsverbänden empfohlen. Sie kommen in der Regel auch (in Form der AGB des ausgewählten Spediteurs) für innerdeutsche Transporte zur Anwendung. Nach Ziffer 23 der ADSp 2016 ist die gesetzliche Haftung des Frachtführers für Güterschäden der Höhe nach beschränkt. Dies gilt ebenso für multimodale Transporte, also solche Transporte, für die mindestens zwei unterschiedliche Transportarten (z.B. LKW und Zug) verwendet.

Fragen Sie uns jetzt telefonisch an: 0049 1520 32 717 82

oder schreiben Sie uns: